Mittwoch • 1. April
17. März 2011

Katastrophe in Japan fordert zur Buße heraus

Der Präsident der Internationalen Konferenz Bekennender Gemeinschaften und Vorsitzende der Konferenz Bekennender Gemeinschaften in Deutschland, Pastor Ulrich Rüß: Apokalyptisches Szenario ist ein Zeichen Gottes.
Der Präsident der Internationalen Konferenz Bekennender Gemeinschaften und Vorsitzende der Konferenz Bekennender Gemeinschaften in Deutschland, Pastor Ulrich Rüß: Apokalyptisches Szenario ist ein Zeichen Gottes.

Das „apokalyptische Szenario“ mit bisher nicht bekannten Zerstörungen, Verwüstungen und Horrorszenarien wolle auch geistlich gedeutet sein, schreibt der evangelische Theologe. Dann werde man in dieser Katastrophe mit Erdbeben, Tsunami und dem drohenden atomaren Super-GAU nicht nur ein erklärbares Naturphänomen der Verschiebung von Erdplatten und menschlichen Versagens der Erbauer und Betreiber von Kernkraftwerken sehen, sondern auch ein endzeitliches Zeichen Gottes, wie es Jesus prophezeit habe. Dies führe die Menschheit und den Einzelnen zu der Frage: „Wer bist du Mensch, und was will Gott uns bzw. mir dadurch sagen?“ Diese Fragestellung umfasse die gesamte Lebensführung, n...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Flugzeugabsturz Am Abgrund des Unfassbaren
  • Depression Hätte auch ich zum Sinkflug ansetzen können?
  • Interview Bischof Wilckens: „Ostern ist das zentrale Thema meines Lebens“
  • Ausstellung Lukas Cranach der Ältere: Der Hofmaler der Reformation
  • Pro & Kontra Sollen Christen bei Osterbräuchen mitmachen?
  • mehr ...
ANZEIGE