Samstag • 3. Dezember
Theologe regt Vereinbarung zwischen glaubenstreuen Lutheranern und „Rom“ an
17. August 2012

Wie die kirchliche Spaltung überwunden werden könnte

Würzburg (idea) – Der württembergische Pfarrer Andreas Theurer (Seewald-Göttelfingen/Schwarzwald), der Ende Oktober von der evangelischen zur katholischen Kirche wechseln will, hat präzise Ansichten, wie die Spaltung der Kirche in Konfessionen überwunden werden könnte. Der 45-jährige Theologe kann sich eine Vereinbarung zwischen glaubenstreuen Lutheranern und „Rom“ nach englischem Vorbild vorstellen. In England schlössen sich immer wieder anglikanische Gemeinden der katholischen Kirche an. Dabei dürften sie ihre gewohnte Liturgie und einige Besonderheiten ihrer Gemeindefrömmigkeit behalten. Dies habe Papst Benedikt XVI. in der Apostolische Konstitution „Anglicanorum Coet...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Endzeit Wann kommt Christus wieder?
  • Kirche & Gemeinde Die Sehnsucht boomt
  • Masturbation Das Tabu
  • Gesellschaft Gott ist Gott, Gender ist Gaga
  • Pro & Kontra Mit roter Nase für die Reformation werben?
  • mehr ...
ANZEIGE