Montag • 25. Mai
Baptisten- und Brüdergemeinden
10. Mai 2013

Größte deutsche Freikirche schrumpft ganz leicht

Der Leiter des Dienstbereichs Gemeindeentwicklung der Freikirche, Pastor Friedrich Schneider. Foto: idea/Rösler
Der Leiter des Dienstbereichs Gemeindeentwicklung der Freikirche, Pastor Friedrich Schneider. Foto: idea/Rösler

Kassel (idea) – Die größte deutsche Freikirche schrumpft weiter. Die Zahl der Mitglieder im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (Baptisten- und Brüdergemeinden) sank im vergangenen Jahr um 405 auf 81.769 (–0,5 Prozent) und die der Gemeinden um vier auf 805. „Wir haben eine Stagnation mit leichtem Rückgang. Damit sind wir aber nicht zufrieden“, sagte der Leiter des Dienstbereichs Gemeindeentwicklung der Freikirche, Pastor Friedrich Schneider (Oldenburg), bei der Präsentation der Statistik vor dem Bundesrat (Synode), der vom 9. bis 11. Mai in Kassel tagt. Er warnte vor einer Überbewertung der Zahlen: „Die Menschen sind uns wichtig.“ Allerdings gebe es durchaus einig...

ANZEIGE
3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Buchvorstellung Hahne: Scheitern kann ein Segen sein
  • Interview War auch das Christentum schuld an der vielen Gewalt?
  • Pro & Kontra Ist die Zungenrede heute noch wichtig?
  • Kommentar Sehnsüchte: Was Kinder wirklich wollen
  • idealisten.net Was mir Pfingsten persönlich bedeutet
  • mehr ...
ANZEIGE