Mittwoch • 17. Januar
Gottesdienst
03. Oktober 2017

Tag der Deutschen Einheit: Freiheit bedeutet Verantwortung

Der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in der Pfalz, Christian Schad. Screenshot: ARD
Der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in der Pfalz, Christian Schad. Screenshot: ARD

Mainz (idea) – Freiheit bedeutet Verantwortung. Davon ist der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in der Pfalz, Christian Schad (Speyer), überzeugt. Er hielt bei einem ökumenischen Gottesdienst im Mainzer Dom anlässlich des Tags der Deutschen Einheit (3. Oktober) die Predigt. Die Verantwortung sei in demokratischen Verfassungen festgeschrieben, die die Freiheit des Glaubens und des Gewissens garantierten. Das sei nicht selbstverständlich. Denn weltweit tun Schad zufolge Herrscher ihren Völkern Gewalt an und religiöse Fanatiker erheben die Intoleranz zum Programm. Zwischen Menschen verschiedener Religionen dürfe aber kein Keil getrieben werden.

Insbesondere Chris...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Märtyrerkirche So leiden die koptischen Christen
  • Regierungsbildung Die Grenzen der Kompromissfähigkeit
  • Konvertiten Ein Pfarrer klagt an: Christen werden eher abgeschoben als Salafisten
  • Gemeinde „Gute Predigten ziehen Menschen an“
  • Pro & Kontra Ist die konfessionelle Abgrenzung vorbei?
  • mehr ...
ANZEIGE