Mittwoch • 13. Dezember
Netzwerkgesellschaft
24. November 2017

Gemeinschaftsverbände Pfalz und Chrischona rücken zusammen

Gießen/Eisenberg (idea) – Zwei pietistische Organisationen – das Chrischona-Gemeinschaftswerk Deutschland und der Evangelische Gemeinschaftsverband Pfalz – rücken zusammen. Dazu wollen sie Anfang 2018 eine „gemeinnützige Netzwerkgesellschaft“ gründen. Bei ihr sollen alle hauptamtlichen Mitarbeiter angestellt werden. Das haben der Landesgemeinschaftsrat des pfälzischen Verbandes und die Delegiertenversammlung des Chrischona-Gemeinschaftswerkes beschlossen. Beide Verbände wollen damit unter anderem Kosten einsparen, bei der Gemeindeentwicklung kooperieren und flexibler sein bei der Stellenbesetzung. So werde es im Netzwerkverbund einen theologischen Leiter und einen Geschäf...

ANZEIGE
4 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Künstliche Intelligenz Wenn Roboter uns ersetzen
  • Jerusalem Der Streit um die „Heilige Stadt“
  • Pro & Kontra Müssen die Flüchtlinge wieder zurück?
  • Abtreibungen Für Verbotenes wirbt man nicht!
  • Faktencheck Jerusalem – auch für Christen eine besondere Stadt
  • mehr ...
ANZEIGE