Montag • 18. Juni
Thomas Schirrmacher
07. März 2018

Evangelische Allianz kritisiert rheinisches Islam-Papier

Bonn (idea) – Der Vorsitzende der Theologischen Kommission der Weltweiten Evangelischen Allianz, Bischof Thomas Schirrmacher (Bonn), hat den Islam-Beschluss der Evangelischen Kirche im Rheinland kritisiert. Deren Synode hat am 12. Januar in Bad Neuenahr eine „Theologische Positionsbestimmung für die Begegnung mit Muslimen“ verabschiedet. Sie enthält unter anderem die Aussage, die rheinische Kirche verfolge im Dialog nicht das Ziel, Muslime zur Konversion (Religionswechsel) zu bewegen. Mit diesem Beschluss weiche die Synode „ohne nähere Begründung vom globalen ökumenischen Konsens“ ab, dass Mission und Dialog einander nicht ausschlössen, schreibt Schirrmacher in einem These...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Kirche & Gesellschaft Russland abseits des runden Leders
  • Flüchtlingsdebatte Klare Kante gegen Asylmissbrauch
  • Weltmeisterschaft Die fromme Weltauswahl
  • Pro & Kontra Braucht die Kirche eine Frauenquote?
  • Kommentar „Islam heißt Unterwerfung“
  • mehr ...
ANZEIGE