Montag • 18. Juni
EKD-Kulturbeauftragter
28. Februar 2018

EKD erinnert im Europäischen Kulturerbejahr an Maria und Nikolaus

Die EKD beteiligt sich mit der deutschlandweiten Ausstellungsreihe „Bei Deinem Namen genannt: Maria und Nikolaus“ am ersten Europäischen Kulturerbejahr 2018. Foto: EKD Kulturbüro
Die EKD beteiligt sich mit der deutschlandweiten Ausstellungsreihe „Bei Deinem Namen genannt: Maria und Nikolaus“ am ersten Europäischen Kulturerbejahr 2018. Foto: EKD Kulturbüro

Berlin (idea) – Die EKD beteiligt sich mit der deutschlandweiten Ausstellungsreihe „Bei Deinem Namen genannt: Maria und Nikolaus“ am ersten Europäischen Kulturerbejahr 2018. Das gab der EKD-Kulturbeauftragte Johann Hinrich Claussen am 28. Februar in Berlin bekannt. Das Europäische Kulturerbejahr „Sharing Heritage“ (Erbe teilen) soll den Blick auf die Schätze und die Schönheit der kulturellen Vielfalt Europas lenken. Die Ausstellungsreihe ist in 32 evangelischen und katholischen St. Marien- und St. Nikolaikirchen zu sehen, etwa in Lübeck, Stralsund, Dortmund und München. Claussen zufolge hat man mit Maria und Nikolaus die bekanntesten christlichen Namen gewählt. Maria ist ...

ANZEIGE
3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Kirche & Gesellschaft Russland abseits des runden Leders
  • Flüchtlingsdebatte Klare Kante gegen Asylmissbrauch
  • Weltmeisterschaft Die fromme Weltauswahl
  • Pro & Kontra Braucht die Kirche eine Frauenquote?
  • Kommentar „Islam heißt Unterwerfung“
  • mehr ...
ANZEIGE