Montag • 18. Juni
Diesel-Fahrverbot
28. Februar 2018

Dienstwagen der Kirchenleiter wären nicht betroffen

Hannover/Wetzlar (idea) – Die Dienstfahrzeuge der evangelischen Kirchenleiter wären von einem möglichen Diesel-Fahrverbot überwiegend nicht betroffen. Das teilte ein EKD-Sprecher in Hannover der Evangelischen Nachrichtenagentur idea auf Anfrage mit. „In zahlreichen Landeskirchen hat man sich bereits frühzeitig für einen Einsatz von Fahrzeugen mit alternativen Antriebsarten entschieden. In anderen Fällen sind entsprechende Fahrzeugwechsel geplant beziehungsweise bereits in die Wege geleitet worden“, so die Auskunft. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hatte am 27. Februar entschieden, dass Fahrverbote für Dieselautos nach geltendem Recht grundsätzlich zulässig sind. Dami...

ANZEIGE
3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Kirche & Gesellschaft Russland abseits des runden Leders
  • Flüchtlingsdebatte Klare Kante gegen Asylmissbrauch
  • Weltmeisterschaft Die fromme Weltauswahl
  • Pro & Kontra Braucht die Kirche eine Frauenquote?
  • Kommentar „Islam heißt Unterwerfung“
  • mehr ...
ANZEIGE