Dienstag • 31. Mai
EKD-Ratsvorsitzender
25. März 2016

„Die Welt braucht Christen – in Terrorzeiten mehr denn je“

Der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. Foto: ELKB/Rost
Der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. Foto: ELKB/Rost

München/Grünstadt (idea) – Der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (München), hat angesichts der Terroranschläge von Brüssel davor gewarnt, „Hass mit Hass zu beantworten“. Denn dann hätten die Terroristen gewonnen und es geschafft, die „Orientierung an der Menschenwürde, die unsere demokratischen Verfassungen so kostbar macht, auszuhöhlen“, sagte er in seiner Karfreitagspredigt in der Münchner St. Matthäuskirche. Bedford-Strohm zeigte sich überzeugt: „Die Welt braucht uns Christen – in Zeiten des Terrors vielleicht mehr denn je.“ Denn Christen lebten von der Versöhnungsbereitschaft und seien an die Seite derer gestellt, die heute Gewalt e...

ANZEIGE
10 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Katholiken Bischof Oster zur Zukunft der Kirchen
  • Politik Was im Umgang mit der AfD schiefläuft
  • Pro & Kontra Ist moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Glaube Müssen Protestanten Fronleichnam ablehnen?
  • Filmkritik Exodus: Ist der Auszug aus Ägypten nur Dichtung?
  • mehr ...
ANZEIGE