Freitag • 26. Mai
ChristusBewegung Baden
18. April 2017

Die Kirche soll nicht nur vom „gnädigen Gott“ reden

Schriesheim (idea) – Anders als zur Zeit des Reformators Martin Luther (1483–1546) wird in den Kirchen kaum mehr über den „richtenden Gott” gepredigt, sondern „seltsam unbestimmt“ nur von einem „gnädigen Gott“. Wer aber nicht mehr weiß, was „Gericht“ ist, weiß auch nicht, was „Gnade“ ist. Diese Ansicht vertrat Pfarrer Jürgen Lauer (Wiesenbach bei Heidelberg) bei der Mitgliederversammlung der ChristusBewegung Baden in Schriesheim bei Heidelberg. Er bezeichnete es ferner als falsch zu glauben, dass die Reformation das Gewissen des Einzelnen von staatlichem und kirchlichem Zwang hin zu einem selbstbestimmten Gewissen befreit habe. Wenn Luther „vom Gewissen rede...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Weltausstellung Reformation Eine protestantische Leistungsschau
  • Pro und Kontra Sollte man zum Kirchentag gehen?
  • Hirschhausen Kommt ein Kabarettist zu Luther
  • Fall Trump Hier irrten sich viele Evangelikale in den USA
  • Religionsfreiheit Wie viel Freiheit braucht der Glaube?
  • mehr ...
ANZEIGE