Mittwoch • 20. Juni
Diakonie
21. Februar 2018

Deutlich mehr Geld für rund 150.000 Beschäftigte

Berlin (idea) – Rund 150.000 Beschäftigte in der Diakonie bekommen deutlich mehr Geld. Das hat die Arbeitsrechtliche Kommission der Diakonie Deutschland am 21. Februar beschlossen. Wie der evangelische Wohlfahrtsverband in Berlin mitteilte, steigen die Gehälter in allen nichtärztlichen Entgeltgruppen um drei Prozent zum 1. März und um weitere 2,4 Prozent zum 1. Dezember. Die Lohnerhöhung gelte für alle diakonischen Einrichtungen, die die Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Deutschland anwenden. In den kirchlichen und diakonischen Einrichtungen gilt meist der sogenannte „Dritte Weg“: Danach werden die Arbeitsbedingungen weder durch den Dienstgeber (Erster Weg) noch durch Ta...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Johannes Hartl „Ich liebe die Evangelikalen“
  • Nordkorea Ein Deal mit einem Massenmörder?
  • KCF Christen müssen die Digitalisierung mitgestalten
  • Pro & Kontra „… bis dass der Tod euch scheidet“ noch zeitgemäß?
  • Politik Gebetsfrühstück im Zeichen der Regierungskrise
  • mehr ...
ANZEIGE