Sonntag • 20. August
Angebot der „CityChurch“
10. Dezember 2015

Diakonie-Café: Keine Angst vor muslimischen Flüchtlingen

Die Innenansicht des Cafés „Why not?“. Foto: why-not.org/K. Balun
Die Innenansicht des Cafés „Why not?“. Foto: why-not.org/K. Balun

Hamburg/Witten (idea) – Christen in Deutschland brauchen keine Angst vor muslimischen Flüchtlingen zu haben. Davon ist der Leiter des internationalen Diakonie-Cafés „Why not?“ (Warum nicht?) in Hamburg, Glen Ganz, überzeugt. Der Treffpunkt ist ein Angebot der „CityChurch“, die zum Bund Freier evangelischer Gemeinden gehört. Der frühere Manager eines weltweit tätigen Telekommunikationsunternehmens arbeitet seit 15 Jahren mit Menschen aus verschiedenen Religionen zusammen. Er habe es bisher erst einmal erlebt, dass eine junge Frau aus Deutschland zum Islam übergetreten sei, sagte der aus Ecuador stammende 49-Jährige dem Magazin der Freikirche „Christsein heute“ (Witten...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Atheismus Kann man ohne Gott glücklich sein?
  • Pro & Kontra Haben Evangelikale noch Heimat in der EKD?
  • Allversöhnung Das Jüngste Gericht findet statt
  • Gemeindebau Heimliche Helden
  • Experiment Pfarrer setzt sich ein „Sterbedatum“
  • mehr ...
ANZEIGE