Samstag • 21. Oktober
Hahne
15. Juni 2017

Schlagabtausch um pietistische Beteiligung am Kirchentag

Der Fernsehmoderator und Bestsellerautor Peter Hahne. Foto: picture-alliance/dpa/Zentralbild
Der Fernsehmoderator und Bestsellerautor Peter Hahne. Foto: picture-alliance/dpa/Zentralbild

Stuttgart (idea) – Sollten sich Pietisten am Deutschen Evangelischen Kirchentag beteiligen? Um diese Frage ist es bei einem Christustag in Stuttgart am 15. Juni zu einem Schlagabtausch gekommen. Vor rund 800 Zuhörern der von der ChristusBewegung Lebendige Gemeinde organisierten Glaubenskonferenz sagte der Fernsehmoderator und Bestsellerautor Peter Hahne (Berlin), Pietisten sollten nicht bei dieser Veranstaltung mitmachen: „Finger weg vom Kirchentag!“ Die Presse habe das letzte Protestantentreffen Ende Mai in Berlin als „belanglos“ kritisiert. Hahne zufolge geht es dem Kirchentag nicht darum, Jesus sichtbar zu machen und zur Nachfolge einzuladen. Das sei aber die eigentliche Auf...

ANZEIGE
30 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Reformation: Wie soll es nach den Jubelfeiern weitergehen?
  • Pro & Kontra Ist es unchristlich, den Familiennachzug auszusetzen?
  • Reformation Es gibt genug Gründe, bewusst und dankbar zu feiern
  • Beziehung Als Christ allein in der Ehe
  • Lebenseinstellung Maxi, hast du „Danke“ gesagt?
  • mehr ...
ANZEIGE