Samstag • 26. Mai
Vier Landeskirchen
12. März 2018

Beteiligung an Kirchenvorstandswahlen in Niedersachsen gesunken

Hannover (idea) – Die Beteiligung an den Kirchenvorstandswahlen in Niedersachsen ist in allen vier Landeskirchen gesunken. Insgesamt waren am 11. März etwa drei Millionen Kirchenmitglieder an die Wahlurnen gerufen. Die höchste Beteiligung verzeichnete die Evangelisch-lutherische Landeskirche in Braunschweig (19,3 Prozent, minus 3,2 Prozentpunkte), die niedrigste die Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg (11,3 Prozent, minus 2,9). Dazwischen liegen die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Schaumburg-Lippe (16,7 Prozent, minus 3,6) und die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers (15,3 Prozent, minus 3,3). In der Altersgruppe der 14- und 15-jährigen Kirchenmitglieder, die i...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Manfred Lütz Toleranz ist eine christliche Erfindung
  • Internet Wie die Kirche den Teufel austreiben will
  • Hochzeit Mit allem, bitte – nur nicht mit Gottes Hilfe
  • Pfingsten Mehr als Festival-Christen
  • Kommentar Die Predigt von Windsor
  • mehr ...
ANZEIGE