Samstag • 23. Juni
Thüringen
08. November 2017

Ausstellung zeigt Nutzungsideen für leerstehende Kirchen

Aufgrund weniger Besucher werden viele Kirchen geschlossen. Foto: pixabay.com
Aufgrund weniger Besucher werden viele Kirchen geschlossen. Foto: pixabay.com

Erfurt (idea) – 500 verschiedene Ideen, wie man ehemalige Kirchen nutzen kann, werden derzeit in Erfurt gezeigt. Dabei handelt es sich um ein Kooperationsprojekt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und der Internationalen Bauausstellung Stadt-Land in Thüringen anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums. Hintergrund ist, dass viele der rund 2.000 Kirchengebäude im Freistaat leer stehen. Ihnen soll neues Leben eingehaucht werden, berichtet die Tageszeitung „Die Welt“. Die Vorschläge reichen demnach von einer „Duftkirche bis zur Schulaula, vom Gartenhaus bis zum mediterranen Spielplatz, von der Internetkirche bis zur Radfahrerherberge mit Hängematten, Sauna un...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Johannes Hartl „Ich liebe die Evangelikalen“
  • Nordkorea Aussicht auf Frieden nur ein Deal?
  • KCF Christen müssen die Digitalisierung mitgestalten
  • Pro & Kontra „… bis dass der Tod euch scheidet“ noch zeitgemäß?
  • Politik Gebetsfrühstück im Zeichen der Regierungskrise
  • mehr ...
ANZEIGE