Samstag • 1. August
Siegerland
27. Mai 2013

An der Autobahn „bei Gott auftanken“

Die 40. Autobahnkirche Deutschlands an der A 45. Foto: idea/www.kwerk.eu
Die 40. Autobahnkirche Deutschlands an der A 45. Foto: idea/www.kwerk.eu

Wilnsdorf (idea) – Die 40. Autobahnkirche Deutschlands ist am 26. Mai an der A 45 am Autohof Wilnsdorf (bei Siegen) eröffnet worden. Initiator des futuristisch wirkenden Gebäudes mit zwei spitzen Türmen ist der Bauunternehmer Hartmut Hering (Burbach bei Siegen). Er hatte 2009 festgestellt, dass vom Siegerland aus betrachtet die nächsten Autobahnkirchen in der Nähe von Münster und Wiesbaden stehen. Noch im gleichen Jahr wurde ein Förderverein gegründet, der inzwischen über 100 Mitglieder zählt. Die Kosten für das Projekt in Höhe von 1,5 Millionen Euro und wurden komplett durch Spenden finanziert. Bei der Einweihung sprach Hering vor rund 400 Besuchern von einem „Freudenfest...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Hochzeitsvorbereitungen Verliebt, verlobt, völlig fertig
  • Demokratie Von der Macht der Petitionen
  • Betreuungsgeld Pro & Kontra: Schadet „Karlsruhe“ den Familien?
  • Kommentar Der Verlust der Scham
  • Blühende Gemeinden Missionswerk Karlsruhe: „Wir sind eine Mischung aus Joyce Meyer und Gemeinde“
  • mehr ...
ANZEIGE