Donnerstag • 17. August
Allianzgebetswoche
09. Januar 2017

Peter Hahne: „Unsere Partei heißt Jesus“

Der Fernsehmoderator Peter Hahne sprach in Wittenberg. Foto: Michael Hobrack
Der Fernsehmoderator Peter Hahne sprach in Wittenberg. Foto: Michael Hobrack

Wetzlar (idea) – Mit zahlreichen Gottesdiensten hat am 8. Januar im deutschsprachigen Raum die Gebetswoche der Evangelischen Allianz begonnen. Im Jubiläumsjahr der Reformation – sie begann vor 500 Jahren – stand eine ihrer Kernaussagen „Christus allein“ im Zentrum der Predigten. Wo Luther einst mit seinem Thesenanschlag die reformatorische Bewegung auslöste – in Wittenberg –, sprach der Fernsehmoderator Peter Hahne (Berlin). Dabei vertrat er die Ansicht, dass Pfarrer und Prediger auf der Kanzel keine Parteipolitik betreiben, sondern diese den Politikern überlassen sollten. Aufgabe von Christen sei es, für Jesus Christus und seine Suche nach den Verlorenen Partei zu ergre...

ANZEIGE
13 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Atheismus Kann man ohne Gott glücklich sein?
  • Pro & Kontra Haben Evangelikale noch Heimat in der EKD?
  • Allversöhnung Das Jüngste Gericht findet statt
  • Gemeindebau Heimliche Helden
  • Experiment Pfarrer setzt sich ein „Sterbedatum“
  • mehr ...
ANZEIGE