Samstag • 26. Mai
Höflichkeit
18. April 2018

Pro & Kontra: Alle in der Gemeinde gleich duzen?

Der leitender Pastor der Christlichen Gemeinschaft in Velbert, Frank Uphoff, und die Pastorin der Evangelisch lutherischen Kirchengemeinde Langenholtensen, Luitgardis Parasie. Fotos: Stefan Mikolon; Privat
Der leitender Pastor der Christlichen Gemeinschaft in Velbert, Frank Uphoff, und die Pastorin der Evangelisch lutherischen Kirchengemeinde Langenholtensen, Luitgardis Parasie. Fotos: Stefan Mikolon; Privat

Wetzlar (idea) – In immer mehr Teilen der Gesellschaft ist das Du mittlerweile an der Tagesordnung. Trotz der Ausbreitung des Duzens gilt normalerweise für Erwachsene zunächst das Sie. Die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) fragte nach, wie man es in christlichen Gemeinden handhaben sollte. Zwei Theologen äußern sich in einem Pro und Kontra.

Pro: Gemeinde ist Familie und Heimat – das Du liegt also nahe

Für das Duzen plädiert der leitende Pastor der Christlichen Gemeinschaft in Velbert und Vizepäses im Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP), Frank Uphoff. „Gemeinde ist für mich Familie und Heimat, da bin ich sehr schnell und leicht beim...

ANZEIGE
8 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Manfred Lütz Toleranz ist eine christliche Erfindung
  • Internet Wie die Kirche den Teufel austreiben will
  • Hochzeit Mit allem, bitte – nur nicht mit Gottes Hilfe
  • Pfingsten Mehr als Festival-Christen
  • Kommentar Die Predigt von Windsor
  • mehr ...
ANZEIGE