Samstag • 6. Februar
Tablet-Computer
09. April 2013

Ist das Ende des Gesangbuchs nahe?

Foto: ekhn
Foto: ekhn

Derby (idea) – Sind die Tage des Gesangbuchs gezählt? Eine englische Kirchengemeinde setzt stattdessen jetzt Tablet-Computer im Gottesdienst ein. Über ein drahtloses Netzwerk können die Liedtexte und Bibelverse empfangen werden. Ein Vorteil: Ältere Kirchgänger können die Schrift nach Belieben vergrößern und – anders als im Buch – auch ohne Brille lesen. Aufwändige Projektionstechnik ist ebenfalls unnötig. Praktiziert wird das neue Verfahren laut britischen Presseberichten in der anglikanischen Johannesgemeinde in Mickleover, einem Vorort der mittelenglischen Stadt Derby. Nach Angaben von Pfarrer Alun Rowlands ist die Idee entstanden, als mehr und mehr Gottesdienstbesucher ...

ANZEIGE
6 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Gemeindebau Was Gemeinden erfolgreich macht
  • Pro und Kontra Braucht es christliche Alternativen zum Karneval?
  • Neue idea-Kolumne Die Ehe lebt! - von Susanne Mockler
  • Abenteuer Meine Reise um Gottes tollen Globus
  • Christenverfolgung Endlich frei!
  • mehr ...
ANZEIGE